Das richtige Bratgerät in der Gastronomie

Braten

Für die Zubereitung von gebratenen Gerichten bieten sich als sinnvolle Ergänzung zu normalen Bratpfannen Bratplatten an, auf denen Sie zeitgleich mehrere Portionen braten können. Aufgrund ihrer größeren Nutzfläche, verglichen mit Bratpfannen, sind diese Platten besonders in der Gastronomie, wo nicht selten die Quantität entscheidend ist, äußerst hilfreich. Das heißt jedoch nicht, dass dabei die Qualität auf der Strecke bleiben muss. Bratplatten ermöglichen es Ihnen größere Mengen Gebratenes bei gleicher Qualität zuzubereiten.

Mit den sogenannten Griddleplatten haben nicht nur Grills sondern auch Bratpfannen praktisch ausgedient. Auf diesen Platten lässt sich alles Braten, Fleisch, Kartoffeln, Gemüse, was immer sie wollen. Zudem brauchen diese Griddleplatten wenig Platz und sind somit überall dort einsetzbar, wo ein Elektro- oder Gasanschluss vorhanden ist. Mit dem richtigen Zubehör, das entweder bereits mitgeliefert wird, oder aber ergänzend dazu- oder nachbestellt werden kann, wird die Griddleplatte zum universell einsetzbaren Allround Talent wenn es ums Grillen geht.

Ausgedient haben Bratpfannen jedoch noch lange nicht. Sie sind nach wie vor ein essentieller Bestandteil jeder Küche, auch in der Gastronomie. Dort reichen die kleinen Pfannen, die im Haushalt Verwendung finden nicht aus, man greift stattdessen auf Pfannen von angemesseneren Formaten zurück. Da diese Pfannen, mit den entsprechenden Portionen gefüllt, jedoch ein äußerst ansehnliches Gewicht erreichen können, gibt es die sogenannten Kippbratpfannen. Neben ihrer für die Gastronomie optimierten Größe zeichnen sich diese noch durch einen praktischen Kippmechanismus aus, mit dem sich diese Pfannen auch ohne unverhältnismäßige Anwendung von Muskelkraft entleeren lassen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar