Info zu Grillgeräten

Grillen

Jeder Gastronom, der auch überbackene Speisen kennt das Problem. Im Ofen ist es geradezu unmöglich die ideale, goldgelbe Farbe zu erzielen die den Gast besonders anlächelt, ganz im Gegenteil, häufig verbrennt der Käse statt wie so schön wie erhofft zu zerlaufen. Für solche Fälle gibt es jedoch Abhilfe. Der Salamander ist ein professionelles Überback- und Gratiniergerät, das in keinem Gastronomiebetrieb fehlen sollte. Mit dem Salamander gelingen Gratins, Aufläufe, Pizza oder Hawaii-Toasts ohne Probleme. Das Gericht wird einfach nach dem Garprozess mit dem Käse in den Salamander gegeben und nach einer Weile ist es perfekt überbacken.

Ein Kontaktgrill ist wohl das Gerät der Wahl, wenn es darum geht seine Gäste mit gegrillten Speisen zu versorgen. Da er im Gegensatz zu einem normalen Grill die Hitze nicht nur von unten, sondern zugleich von allen Seiten an das Grillgut abgibt, wird der Garprozess entschieden beschleunigt. Außerdem lässt sich der Druck des oberen Grillbereichs auf das Grillgut manuell variieren. So haben Sie direkten Einfluss auf das Grillergebnis. Da das Gerät nur einen geringen Platzbedarf hat, ist es auch in jeder Küche einsetzbar.

Während normales Grillen mit Holzkohle nicht nur Rauch und unangenehmen Brandgeruch mit sich bringt, sondern auch krebserregende Stoffe freisetzt, ermöglicht ein Lavasteingrill optimale Grillergebnisse ohne dies Tücken. Die von Strom oder Gas beheizten Lavasteine, die die Grundlage dieses Gerätes bilden garantieren zudem eine optimale Wärmeverteilung und ermöglichen so ideale Grillergebnisse ohne der Gesundheit oder der Umwelt unnötigen, zusätzlichen Schaden zuzufügen.

Mit Sicherheit zu den Highlights der Deutschen Küche gehört das gegrillte Hähnchen. Um Ihren Gästen wirklich knusprige Exemplare bieten zu können empfiehlt sich ein professioneller Hähnchengrill. Während des Garvorgangs befindet sich das Hähnchen auf einem sich drehenden Spieß, was nicht nur ein gleichmäßiges Garergebnis zur Folge hat, sondern es Ihnen auch ermöglicht, das Hähnchen ganz ohne Umstände rundherum mit Bratensaft zu bestreichen.

Der Döner ist bei uns schon längst kein exotisches Gericht mehr, sondern hat sich mittlerweile ebenso etabliert wie beispielsweise die Pizza. Grundlage eines guten Döners ist selbstverständlich das Fleisch und um dieses perfekt grillen zu können benötigt man natürlich den richtigen Döner- beziehungsweise Gyrosgrill. Das Geheimnis des Dönergrills, liegt in der stetigen Rotation des Fleisches, das so von allen Seiten gleichmäßig gegart werden kann. Mit einem Solchen Gerät lässt sich Gyros nicht nur für den Döner, sondern für viele andere beliebte Speisen, in immer gleich bleibender, hoher Qualität zubereiten.

Egal ob Hochzeit, Einweihungsfeier oder ein anderer Grund zum vergnügten Beisammensein, bei großen Festlichkeiten setzt man nach wie vor gerne auf das gute alte Spanferkel. Wenn man das große Ereignis dann nicht mit rohem oder verbranntem Fleisch trüben möchte, empfiehlt sich ein professioneller Spanferkelgrill. Dieser ermöglicht es Ihnen, durch seinen Drehspieß, ein gleichmäßiges Grillergebnis zu erzielen und dem Ferkel sowohl eine knusprige Schwarte, als auch eine ansprechende Bräune zu verleihen. Die Rotation ermöglicht es Ihnen zudem stets den Überblick über das Grillgeschehen zu behalten und bei Bedarf einzugreifen und das Grillergebnis entsprechend zu beeinflussen.

We will be happy to hear your thoughts

Hinterlasse einen Kommentar